Haben Sie noch Fragen?

Stella Gstirner, MBA hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zur Weiterbildung haben.

Weitere Infos zur Fortbildung


Fortbildung in Stressmanagement & Burnout Prävention 

Wissensvermittlung über die Entstehung von Stress und Strategien zum Vermeiden und Bewältigen alltäglicher Stressfaktoren nach dem Modell der Logotherapie.

Bei dieser Weiterbildung bekommen Sie fundiertes Wissen und praktisches Handwerkzeug, um Menschen mit Stressbelastungen kompetent zu beraten und zu begleiten. Unser Ansatz inspiriert und befähigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre Sicht auf Stress und Burnout in der Gesellschaft zu vertiefen und sich als zukünftige Gesundheitsdienstleister zu verstehen.

So spiegeln die Inhalte und Methoden der Stressmanagement und Burnoutprävention Weiterbildung die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und die praktischen Erfahrungen der Dozenten wider und zielen darauf ab, die Teilnehmer mit den fachlichen, sozialen, methodischen und persönlichen Kompetenzen auszustatten, die für eine kompetente und qualitativ hochwertige praktische Anwendung erforderlich sind.

Sie helfen Menschen, die mit psychosozialem Stress zu kämpfen haben, indem Sie ihre aktuellen Risikostufen kategorisieren, ihnen bei der Auswahl und Durchführung geeigneter Präventionsmaßnahmen helfen und direkte Hilfe bei aktuellen Stresspegeln leisten.

Weiterbildung zusätzlich gem. WKO Curriculum für Lebens-und Sozialberater zum Einreihen in den Expertenpool.

Zielgruppen – für wen eignet sich die Weiterbildung? 

Die Weiterbildung Stressmanagement & Burnout Prävention kann für ganz verschiedene Menschen interessant sein. Psycholog*innen, Therapeut*innen, Lebens- & Sozialberater*innen und Personen, die sich im Kontext Ihrer beruflichen Tätigkeit im Angestelltenverhältnis in das Thema vertiefen möchten, z. B. Führungskräfte, Betriebliche Gesundheitsmanager*innen, Betriebsräte und Betriebsrätinnen, HR-Manager*innen, Angestellte im Personalmanagement etc. Auch Privatpersonen, die sich persönlich weiterentwickeln möchten sind herzlich willkommen.

Inhalte und Themenbereiche der Weiterbildung  

  • Lernen Sie die medizinischen Grundlagen zur Entstehung und Vermeidung von Stress- & Burnout kennen
  • Stadien und Verläufe von Stress und Burnout
  • Burnout und Krisen: Erkennen von krisenhaften Burnout – Verläufen, Techniken der Krisenintervention
  • Burnout und Depressionen
  • Psychosoziale Methoden der Stress- und Burnout Beratung.
  • Wissenschaftliche Entwicklung der Stressforschung: von den Anfängen bis zur modernen Stressforschung. Wissenschaftliche Pioniere der Stressforschung und aktueller Wissensstand
  • Logotherapeutisches Menschenbild im Kontext von Stress & Burnout (nach Viktor Frankl, Elisabeth Lukas)
  • Handwerkzeug für die Beratung: Interventionsmöglichkeiten in der Stress & Burnout Beratung
  • Positiver Einfluss von Ernährung auf Stressbelastungen: Grundlagen gesunder Ernährung
  • Bewegung gegen Stress: Auswirkung von Bewegung auf die Gesundheit und moderate Übungen für körperliche Ausgeglichenheit und Stressabbau
  • Mit Achtsamkeit gegen Stress: verbesserte Resilienz-Fähigkeit durch Achtsamkeit erlangen
  • Naturgestützte Interventionen: Wirkkraft der Natur bei Stressbelastungen, theoretischer Hintergrund und praktische Übungsanleitungen
  • Besondere Problemstellungen der Stressberatung: Schlafprobleme, Grübel-Attacken etc.; ab wann ist ein Arzt hinzu zu ziehen?

Nach unserer Weiterbildung bzw. Weiterbildung zum Stress und Burnout Berater sind Sie in der Lage:

  • Burnout Signale frühzeitig zu erkennen
  • Menschen zu helfen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren
  • Betroffene Schritt für Schritt aus der Stressspirale heraus zu begleiten
  • Erfolgreiches Stressmanagement für Einzelpersonen sowie Gruppen anzubieten

Berufsbild und Karrierechancen nach der Stress & Burnout Coach Weiterbildung 

Nach Abschluss der Weiterbildung sind Sie als Beraterin oder Berater in Sachen Stress und Burnout Prävention sehr gefragt, denn die durch Burnout verursachten Fehlzeiten nehmen alarmierend zu und viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern inzwischen eine geschulte Weiterbildung diesbezüglich an.

Auch für Experten des betrieblichen Gesundheitsmanagements, die selbstständig oder gegen Bezahlung Unternehmen bei der Vermeidung und Behandlung von stressbedingten Erkrankungen unterstützen, ist die Weiterbildung ein begehrter Qualifikationsnachweis.

Umfang der Fortbildung 

Die Fortbildung umfasst 250 Std / 10 ECTS in Präsenz und Zoom
86 Stunden: Erlernen der Stress und Burnout Beratung, (Modul A-E)

Im Eigenstudium zu Hause (Zoombegleitung)

  • 80 Stunden Selbststudium und Literaturstudium
  • 45 Stunden Vor- und Nacharbeit
  • 40 Stunden Prüfungsvorbereitung im Eigenstudium

Abschluss der Fortbildung 

Die Fortbildung ist für jeden gedacht, der in seinem beruflichen Kontext sich zum Thema Stress und Burnout weiterbilden will und darin beraten möchte. Sie erhalten am Ende der Weiterbildung ein Zertifikat in Stress und Burnout Beratung.

Für Lebens- und Sozialberater:
Die Lebens- und Sozialberater können die Fortbildung bei der WKO im vollen Umfang einreichen und werden damit auf der WKO Homepage in der Liste der Experten/ Expertinnen angeführt.
Dazu benötigen Sie:

  • Abschlusszeugnis der Weiterbildung bei der EALW
  • Lehrgangsbeschreibung mit Curriculum und Liste der Lehrpersonen der EALW
  • 40 Beratungsprotokolle
  • 5 Stunden Einzelsupervision bei der EALW (über die 40 Beratungsprotokolle)
  • 3 jährige Lebens-und Sozialberater Erfahrung mit gültigem Gewerbeschein

Termine

Typ Datum Ort
Infoabend 09.09.2024
BFI Villach
Fortbildungsbeginn Herbst 2024 Graz, Wien, Linz, Klagenfurt, Innsbruck
Infoabend :
09.09.2024, BFI Villach

Fortbildungsbeginn :
Herbst 2024, Graz, Wien, Linz, Klagenfurt, Innsbruck


Zum Infoabend Anmelden

Lehrplan

1. Weiterbildungswochenende:
Mittwoch, 12.6.2024, 18.00–22.00;
Donnerstag, 13.6.2024, 18.00–20.00
Inhalt:
Modul A: Grundlagen der Stress und Burnout Beratung
2. Weiterbildungswochenende:
Sonntag, 30.6.2024, 09:00–19:00 Uhr
Inhalt:
Modul C: Methodik der Stress und Burnout Beratung
3. Weiterbildungswochenende:
Sonntag, 15.09.2024, 09:00–19.00 Uhr
Inhalt:
Modul C: Methodik der Stress und Burnout Beratung
Persönliche Stresserfahrungen und Umgang mit Stresssituationen, Tools für den Umgang mit Stress in der Beratung
4. Weiterbildungswochenende:
Sonntag, 30.10.2024,  09:00–19:00 Uhr
Inhalt:
Modul B: Angrenzende Fachbereiche, Psychiatrie, Psychotherapie, Grenzen zu den Gesundheitsberufen (Therapie & Rehabilitation)
Modul C: Methodik der Stress und Burnout Beratung
Stresstheorien, medizinischer Hintergrund, Beratungsskills
5. Weiterbildungswochenende:
Sonntag,  17.11.2024, 09:00–19:00 Uhr
Inhalt:
Modul E: Ernährungspraxis
Grundlagen gesunder Ernährung; besondere Ernährungsempfehlungen bei Stress;
Einfluss der Ernährung auf unsere seelische Gesundheit
6. Weiterbildungswochenende:
Sonntag, 01.12.2024, 09:00–19:00 Uhr
Inhalt:
Modul C: Methodik der Stress und Burnout Beratung
Praxiszentriertes Modul: Interventionstechniken in der Beratung
Supervision: Lernen an Hand von Fallbeispielen
7. Weiterbildungswochenende:
Sonntag, 19.01.2025, 09:00–19:00 Uhr
Inhalt:
Modul D: Bewegungspraxis
Kenntnisse über gesundheitsfördernde Bewegung bei Stress & Burnout
Einfluss der Bewegung auf unsere psychische und körperliche Gesundheit
8. Weiterbildungswochenende:
Mittwoch, 12.2.2025, 18.00–22.00 Uhr;
Donnerstag, 13.2.2025,  18.00–22.00 Uhr
Inhalt:
Modul C: Methodik der Stress und Burnout Beratung, Überprüfung der Lehrinhalte anhand praktischer Fallbeispiele
Supervision und Beratungsprotokolle
9. Abschlussgespräch:
Sonntag, 01.03.2025,09:00–19:00 Uhr
Inhalt:
Modul C: Methodik der Stress und Burnout Beratung
Klärung letzter Fragen, Prüfungsvorbereitung, Fallbeispiele und Supervision Abschlussgespräch, Überreichen der Zeugnisse